Am kommenden Wochenende finden in Gütersloh die Westdeutschen Senioren-Einzelmeisterschaften im Tischtennis statt. Auch aus dem Tischtenniskreis Bielefeld/Halle wurden einige Spieler/Innen vom Sportausschuss des Bezirks OWL nominiert.

In der Seniorinnen AK40 ist Christiane Thöne (TuS Brake) in der Gruppe an eins gesetzt. Im letzten Jahr belegte sie den dritten Platz im Einzel.  Bei den Senioren AK50 hofft Rüdiger Schneiker (ESV Bielefeld) auf den Sprung ins Hauptfeld. Dieter Ristig (SV Brackwede) ist in der Gruppe bei den Senioren AK60 an Position eins gesetzt und hat gute Chancen in das Hauptfeld zu gelangen. Wichtig sind dann Tagesform und die Auslosung – im letzten Jahr musste er sich gleich im ersten Spiel der Hauptrunde gegen den Titelverteidiger Manfred Nieswand geschlagen geben. Das erste Ziel der AK65iger Harald Hagemann (SV Brackwede), Wolfgang Gebert (ESV Bielefeld) und Joannis Prindesis (SV Brackwede) ist eine gute Platzierung in der Gruppe und der Sprung ins Hauptfeld. Hans Schäfer (Senioren AK70) ist in der Gruppe an eins gesetzt – im letzten Jahr war er noch in der AK65 unterwegs.

Suche

WTTV-Partner