Über Orts- und Kreisentscheide qualifizierten sich „mini´s“ aus ganz OWL für den Bezirksentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften in Paderborn, insgesamt 113 Kinder, waren bei dieser Veranstaltung vor Ort und kämpften um die begehrten Plätze beim Verbandsfinale, darunter auch eine 10-köpfige Delegation aus dem Kreis Lippe, die in einheitlichen und vom Kreis gestellten T-Shirts antraten.

Das taten die Starterinnen und Starter des Kreises Lippe auch mit guten Ergebnissen.

Bei den Mädchen (AK I) spielten Charlotte Gottschick und Laura Rose (beide Sillixen) beide um die vorderen Platzierungen mit. Charlotte konnte dabei einen beachtlichen 3.Platz erzielen, Laura landete knapp dahinter auf Platz 5.

Die Jungen waren zwar nicht ganz so weit vorne platziert, aber auch nicht weit davon entfernt. Teilweise landeten die Kinder lediglich einen Platz hinter der angestrebten Qualifikantenliste für das Verbandsfinale.

Foto der Teilnehmer aus dem Kreis LippeFoto der Teilnehmer aus dem Kreis Lippe

„Sämtliche lippischen Starterinnen und Starter zeigten, dass sie zurecht zu den besten „mini´s“ in OWL gehören. Die mitgereisten Eltern und Betreuer haben allen Grund zufrieden und stolz zu sein. Der Tischtenniskreis Lippe ist es definitiv.“, heißt es von Raymond Scott Cain (Beauftragter für Vereinsentwicklung und Breitensport im WTTV Kreis Lippe).

Der Kreis Lippe verabschiedete sich also mit 2 vorderen Platzierungen und viel Freude vom Bezirksentscheid in Paderborn und von den diesjährigen mini-Meisterschaften.

Zu diesen herausragenden Leistungen kann man nur gratulieren und den Starterinnen und Startern weiterhin viel Spaß und Erfolg auf ihrer weiteren sportlichen Laufbahn wünschen.

Die Tischtennis mini-Meisterschaften, eine Breitensportaktion für Anfänger bis 12 Jahre, fanden auch erneut im Kreis Lippe statt.

Die besten Mädchen und Jungen der Ortschaften, Städte und Schulen qualifizierten sich über 5 verschiedene Ortsentscheide in Sillixen, Hiddesen, Schuckenbaum und Bad Salzuflen für den Kreisentscheid, der vom SC Bad Salzuflen ausgerichtet wurde. Hier kämpften 20 von ihnen um die begehrten Plätze beim Bezirksentscheid.

gruppe kreisentscheidgruppe kreisentscheid

Bei den Mädchen waren die Platzierungen klar verteilt. Charlotte Sophie Gottschick gab während des gesamten Turniers keinen Satz ab und sicherte sich souverän und verdient den 1.Platz.

Spannender ging es bei den Jungen in der AK I zu. Im Finale lag Andre Bigalk (Gesamtschule Aspe) im Finale bereits mit zwei Sätzen gegen Jonas Kinast (Sillixen) zurück. In einem hart umkämpften Spiel drehte Andre das Spiel jedoch noch zu seinen Gunsten und sicherte sich letztlich den Sieg.

Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den Jungen der AK II. Im Halbfinale kam es zunächst zu zwei Neuauflagen aus den Ortsentscheiden. Justus Ruhnau setzte sich gegen Finn Luca Klemme (beide Gesamtschule Apse) durch, während Mino Joel Jäger gegen Jonas Bobzin (beide Sillixen) siegte.

ehrung kreisentscheidehrung kreisentscheid

Im Finale ging es dann stimmungsvoll zur Sache, hier triumphierte am Ende Mino Joel Jäger und sicherte sich den 1.Platz, im Spiel um Platz 3 siegte Finn Luca Klemme und holte damit die Bronzemedaille.

Bester Spieler der AK III der Jungen war Benedict Noah Gottschick (Sillixen).

Weiterlesen ...

Liebe Vereinsvertreter,

auf dem diesjährigen Kreistag haben wir über eine sogenannte "wilde Liga" debattiert. Michel Granholm (TuS Langenholzhausen) hatte sich dankenswerterweise dazu bereit erklärt eine solche zu organisieren und durchzuführen.

Bitte beachtet hierzu den Anhang

Hinweis:

Diese Liga wird nicht vom WTTV Kreis Lippe durchgeführt (jedoch durchaus unterstützt) und stellt keine "Konkurrenzveranstaltung", "Ersatzveranstaltung", oder ähnliches dar!  

Großer Dank gilt Michel Granholm der diese Initiative in die Wege geleitet hat und leitet. Ich denke diese Veranstaltung hat viel Potenzial, also nutzt die Gelegenheit. Wir hoffen auf zahlreiche Meldungen.

Mit sportlichen Grüßen

Raymond Scott Cain

Beauftragter für Vereinsentwicklung und Breitensport

Liebe Vereinsvertreter,

wie auf dem Kreistag, Kreisjugendtag und dem Workshop angekündigt, möchte ich zum Familienturnier einladen. Die Einladung befindet sich im Anhang. Ihr könnt gerne auch Werbung in eurer Umgebung machen, der Familiensport eignet sich gut, um möglicherweise neue Mitglieder (sowohl Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und/oder neue Mitarbeiter für den Verein zu gewinnen.


Das Spielsystem richtet sich nach der Zahl der Meldungen, um (je nach Teilnehmerzahl) eine Höchstdauer von etwa 3-4 Stunden zu erreichen. So können die Familien den restlichen Tag noch anderweitig gestalten, jeder soll möglicht viele Spiele machen ohne lange Wartezeiten zu haben.

Alle weiteren Informationen findet Ihr in der Ausschreibung. Ich freue mich auf eine hoffentlich gesellige und freudige Veranstaltung.

Mit sportlichen Grüßen

Raymond Scott Cain     

Beauftragter für Vereinsentwicklung  und Breitensport (WTTV Kreis Lippe e.V.)

Werte Sportskammeraden,
wie in einigen anderen Kreisen auch nimmt die Nachwuchsspielerdichte im Kreis Lippe weiterhin ab, wie schon an der Zahl der gemeldeten Mannschaften zur Saison 2015/2016 zu erkennen ist. Dass dies auch anders sein kann, zeigen unter anderem Vereine aus dem näheren Umfeld des Kreises. Die mini-Meisterschaften, eine von vielen Breitensportaktionen, stellen eine bedeutende und prestigeträchtige Möglichkeit zur Nachwuchsgewinnung dar. Nachfolgend möchte ich euch in aller Kürze die wichtigsten Informationen und eine mögliche Förderung durch den Tischtennis Kreis Lippe vorstellen.

Weiterlesen ...

Suche

WTTV-Partner