Sehr erfolgreich kehrten die beiden heimischen Spielerinnen Christiane Thöne (TTC Paderborn) und Nicole Stich (TSV Schloß Neuhaus) von den Westdeutschen Einzelmeisterschaften aus Gronau zurück. In der Konkurrenz Seniorinnen 40 gab es am Ende 1 x Gold und 2 x Silber für die beiden! Herzlichen Glückwunsch!

Christiane Thöne erspielte sich mit ihrem Partner Wolfgang Gerth (BSV GW Wesel-Flüren, Düsseldorf) den Titel in der Mixed-Konkurrenz der Altersklasse 40. Nach einem 3:2 im Endspiel gegen M. Mann/Claudia Isensee (FC Schalke 04/DJK BW Annnen) hieß es Gold für Christiane und ihren Partner.

Im Einzel der Seniorinnen 40 gewann Christiane gegen Simone Ewinger vom TTC indeland Jülich im Halbfinale knapp mit 3:2 und musste im Finale der top gesetzten Tatjana Michajlova (PSV Oberhausen) zum Sieg gratulieren. 

Nicole Stich hatte in ihrer Vorrundengruppe u.a. die spätere Siegerin Michajlova als Gegnerin, scheiterte letztlich nur sehr knapp mit 1:2 Spielen am Weiterkommen ins Viertelfinale. Dafür lief es im Doppel umso besser. Dort gelang Nicole mit ihrer Partnerin Petra Schoulen (TTG GW Fritzdorf) der Einzug ins Finale, wo sie gegen die top gesetze Paarung Isensee/Koglin unterlagen.

Siegerfoto WTTV 2018 Mixed40 Christiane Thöne/Wolfgang GerthSiegerfoto WTTV 2018 Mixed40 Christiane Thöne/Wolfgang Gerth

 

 Siegerfoto WTTV 2018 Damen Doppel 40: Silber für Nicole Stich und Petra SchoulenSiegerfoto WTTV 2018 Damen Doppel 40: Silber für Nicole Stich und Petra Schoulen

Suche

WTTV-Partner