Seit dem 26.08.2016 gib es die neue Tischtennis Senioren/ Hobbygruppe beim SC Wewer 2000. Geleitet wird sie von Paul Ahlemeyer, der Breitensportbeauftragter des Tischtenniskreises Paderborn ist und das Ressort Breitensport im Westdeutschen Tischtennisverband leitet.

Die Weweraner Hobbygruppe mit ihrem Organisator Paul Ahlemeyer (2.v.r.) und Udo Gundlach (8.v.r., 1. Vorsitzender des Hauptvereins SC Wewer 2000) Die Weweraner Hobbygruppe mit ihrem Organisator Paul Ahlemeyer (2.v.r.) und Udo Gundlach (8.v.r., 1. Vorsitzender des Hauptvereins SC Wewer 2000)

14 Personen im Alter von 32 bis 80 Jahren sind nun neue Mitglieder des Vereins. 2 Flüchtlinge gehören der Gruppe an. Unter dem Motto „Bewegt älter werden“ treffen sich jeden Freitag in der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr die Hobbyspieler. Im Mittelpunkt des Abends steht nicht das Ergebnis, sondern das Erlebnis. Es geht um die Erhaltung der persönlichen Gesundheit und um Bewegung mit dem Tischtennisball. Die Teilnehmer erleben nach einer Begrüßung Aufwärmübungen, und Bewegungen, die die Wahrnehmung und die Konzentration besonders fördern. Doppel, Einzel, verschiedene Spielformen usw. werden kennen gelernt. Alles soll Spaß machen, kein Wettkampf, kein Stress. Alles dient dem Wohlergehen. Außer dem Spielabend werden in gewissen zeitlichen Abständen noch andere Angebote gemacht, die der Förderung der Geselligkeit und des gegenseitigen Kennenlernens dienen soll : Fahrradtour, Wanderung, Stadtführung, Schloßführung, Judentum in Paderborn, immer verbunden mit einem geselligen Abschluss. Paul Ahlemeyer organisiert auch Kontakte dieser Hobbygruppe mit den Ahornpanthern, einem Verein mit einer Tischtennisabteilung, in der Personen mit einer körperlichen und/oder geistigen Behinderung Tischtennis spielen. 

Die Gruppe bei AufwärmübungenDie Gruppe bei Aufwärmübungen

Suche

WTTV-Partner