Kreisentscheid Minis 2018Kreisentscheid Minis 2018Seit 1982 können Mädchen und Jungen bis 12 Jahre, die bisher nicht im Tischtennisverein aktiv sind, bei den mini-Meisterschaften erste Erfahrungen mit dem schnellsten Rückschlagspiel der Welt machen. Gespielt wird in drei Altersklassen (8 Jahre und jünger, 9/10 Jahre und 11/12 Jahre); Mädchen und Jungen spielen getrennt.

Im TT-Kreis Paderborn wurden vorab fünf Ortsentscheide (Elsen, Paderborn, Bad Wünnenberg, Etteln und Geseke) durchgeführt. Beim anschließenden Kreisentscheid, der nächsten Runde, waren nun 60 Kinder in sechs Spielklassen am Start. Unter der Leitung von Turnierdirektor Tobias Wibbe und seinen Helfern wurde zunächst in Vorrunden gespielt. In der abschließenden Hauptrunde kämpften die Kinder um die einzelnen Platzierungen, wobei der Spaß im Vordergrund stand. Die ersten vier jeder Klasse haben ein Startrecht für den Bezirksentscheid, der am 14. April in Elsen ausgetragen wird. Wer es bis zum Bundesfinale schaffen will, muss nach dem Bezirksentscheid auch noch den Verbandsentscheid im Westdeutschen TT-Verband überstehen.

Die Siegerliste mit den jeweils vier Erstplatzierten:

Mädchen 0-8

Mädchen 9-10

Mädchen 11-12

Jungen 0-8

Jungen 9-10

Jungen 11-12

Frieda Strugholz (Geseke)

Carolina Korstick (Geseke)

Nina Hansel (Geseke)

Julius Brockgreitens (Paderborn)

Ole Malik Forker (Bad Wünnenberg)

Garrick Gockel (Paderborn)

Anna Wernze (Geseke)

Franziska Döring (Geseke)

Jule Sander (Geseke)

Finn Schulte (Paderborn)

Artur Romme (Geseke)

Louis Araz (Elsen)

Jade Ruths (Geseke)

Lisa Karbstein (Geseke)

 

Frederik Wittenberg (Paderborn)

Henrik Tabosky (Bad Wünnenberg)

Mika John (Geseke)

Nele Sander (Geseke)

Paula Tschischke (Etteln)

 

Ben Rudolph (Elsen)

Marlon Hillebrand (Bad Wünnenberg)

Leo Neuwald (Elsen)

Suche

WTTV-Partner