Auf Grund eines für heute Abend angekündigten Eisregens erreichen mich heute zahlreiche Anfragen in Bezug auf eine Spielabsetzung in Folge höherer Gewalt. Der WTTV hat sich schon vor einigen Jahren zum Thema witterungsbedingte Spielabsagen geäußert. Der Inhalt dieses Schreibens ist hier nachzulesen.

Als Ergänzung zu diesem Schreiben möchte ich an dieser Stelle auf die möglichen Szenarien nach dem nicht ausgetragenen Spiel hinweisen: Nach jedem Nichtantreten in Folge der Witterung untersuche ich intensiv und ganz individuell, ob ein Antreten zumutbar war oder nicht und komme im Ergebnis entweder zu einer Neuansetzung des Spiels oder einer Spielwertung inkl. Ordnungsstrafe wegen Nichtantretens. 

Um sich die eventuellen Konsequenzen meiner Entscheidung (Personalprobleme am neuen Spieltermin oder Spielwertung-/Ordnungsstrafe) zu ersparen, empfehle ich, sich untereinander auf einen neuen Spieltermin (max. 21 Tage später) zu einigen und die beidseitige Verlegungsabsicht bzw. den neuen Spieltermin schnellstmöglich mitzuteilen.  

Suche

WTTV-Partner

Login/Logout